Hinweise zum Datenschutz

von Beate Beering Fachübersetzungen, Haberstr. 20, 40589 Düsseldorf

Inhalt

  1. Name und Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle
  2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten; Art, Zweck und Verwendung
  3. Weitergabe von Daten an Dritte
  4. Ihre Rechte als betroffene Person
  5. Ihr Recht auf Widerspruch
  6. Datenverarbeitung über meine Website
  7. Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten

1. Name und Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle

Diese Datenschutzhinweise gelten für:
 
Beate Beering Fachübersetzungen
Geschäftsführerin: Beate Beering
Haberstr. 20
40589 Düsseldorf
Tel.: 0211 62 15 880
Fax: 0211 63 56 378
E-Mail: mail@beate-beering.de
 
als verantwortliche Stelle.

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten; Art, Zweck und Verwendung

Für die Nutzung meiner Internetseite ist es nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten angeben. Erst wenn Sie mich um die Erstellung eines Angebotes bitten oder mit einer übersetzung oder einem Lektorat beauftragen, benötige ich folgende Angaben:

Die Erhebung der personenbezogenen Daten erfolgt,

Personenbezogene Daten werden von mir nur dann und nur in dem Umfang erhoben, wie Sie sie mir mit Ihrer Kenntnis selbst zur Verfügung stellen. Die Verarbeitung Ihrer bereitgestellten Daten erfolgt nur für die Bearbeitung Ihres Auftrags und für die Erfüllung von Verpflichtungen aus dem zugrundeliegenden Vertrag.

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten (10 Jahre für Rechnungen und 6 Jahre für geschäftliche Korrespondenz) gespeichert und danach gelöscht.

3. Weitergabe von Daten an Dritte

Eine übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt. Ausnahmen hiervon gelten nur soweit dies für die Auftragsabwicklung mit Ihnen erforderlich ist. Hierzu zählt insbesondere die Weitergabe an von mir beauftragte Auftragsverarbeiter wie z.B. Kollegen, die an einer übersetzung als Lektoren oder übersetzer mitwirken, oder sonstige Dritte, deren Tätigkeit für die Vertragsdurchführung erforderlich ist (z.B. Versandunternehmen). Die weitergegebenen Daten dürfen von den Auftragsverarbeitern ausschließlich zu den Zwecken der Vertragserfüllung verwendet werden und sie werden von mir vertraglich zum vertraulichen Umgang mit den übermittelten Daten verpflichtet.

4. Ihre Rechte als betroffene Person

Ihnen als von der Datenverarbeitung betroffenen Person stehen verschiedene Rechte zu:

Wenn Sie eine Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten oder eine Berichtigung bzw. Löschung derselben wünschen, kontaktieren Sie mich bitte unter Verwendung meiner Kontaktdaten in Punkt 1 dieser Datenschutzhinweise.

5. Ihr Recht auf Widerspruch

Sofern ich Ihre personenbezogenen Daten auf Basis eines berechtigten Interesses verarbeite, haben Sie das Recht, Widerspruch gegen diese Verarbeitung einzulegen. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine Mitteilung in Textform. Sie können sich also gerne per Post oder E-Mail an mich wenden. Meine Kontaktdaten finden Sie oben unter Punkt 1 dieser Datenschutzhinweise.

6. Datenverarbeitung online

Auch über meine Internetseite unter www.beate-beering.de erfolgt die Verarbeitung bestimmter personenbezogener Daten. Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an mich übermittelt.

Dies sind: Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL, Hostname des zugreifenden Rechners, Uhrzeit der Serveranfrage und IP-Adresse. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Ich benutze für meine Website weder Cookies noch den Webanalysedienst Google Analytics.

7. Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten

Nach Artikel 30 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bin ich verpflichtet ein "Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten" zu führen. Dies gilt auch für Auftragsverarbeiter, die für mich tätig werden. Aus diesem Dokument geht hervor, welche personenbezogene Daten ich mit Hilfe welcher Verfahren auf welche Weise verarbeite und welche technisch-organisatorischen Maßnahmen zum Schutz dieser Daten ich getroffen habe. Dieses Verzeichnis habe ich der für mich zuständigen Aufsichtsbehörde vorzulegen, wenn diese mich dazu auffordert.